Kapitelmenue:
Seiteninhalt:

12.11.2013

Auszubildender von Premium AEROTEC ist Niedersachsens jahrgangsbester Zerspanungs- mechaniker

Premium AEROTEC hat die Qualität seiner beruflichen Ausbildung einmal mehr unter Beweis gestellt. Eike Coordes aus Varel ist als jahrgangsbester Auszubildender der Zerspanungsmechanik in ganz Niedersachsen ausgezeichnet worden.



Heute hat die Ehrung durch den Niedersächsischen Industrie- und Handelskammertag (NIHK) in Papenburg stattgefunden. Daran haben auch die niedersächsische Kultusministerin Frauke Heiligenstadt und der NIHK-Präsident Wilhelm-Alfred Brüning teilgenommen und die Leistungen sowie das Engagement der Auszubildenden gewürdigt.

Eike Coordes sagte: „Ich freue mich über die Auszeichnung und bin sehr stolz darauf, an der Fertigung fliegender Produkte beteiligt zu sein.“ Sein Berufswunsch hatte nach einem Praktikum bei Premium AEROTEC festgestanden. „Das Arbeitsklima, die vorhandende Technik und die Struktur der Ausbildung bei Premium AEROTEC haben mich einfach von Anfang an überzeugt.“ Sein Interesse am Beruf und seine Sorgfalt im Arbeitsalltag zahlen sich nun aus.

„Wir sind sehr froh, einen solch begeisterten Auszubildenden bei uns zu haben. Sein Fleiß und seine Begeisterung im Berufsalltag bereichern das Unternehmen stark. Nach seiner erfolgreichen Ausbildung wollen wir Eike Coordes nun bei seinem Weg in die Meisterschule unterstützen,“ betont der Ausbildungsleiter Henning Fellensiek. Diese wird Coordes ab Januar in Vollzeit besuchen.

Der Vareler Personalleiter Stefan Flenker betont den hohen Stellenwert, den die Ausbildung im Unternehmen genießt: „Bei Premium AEROTEC liegt uns die Ausbildung am Herzen. Wir investieren viel in unsere Jugend. So entstehen herausragende Leistungen, wie die von Eike Coordes. Das zeigt uns, dass wir auf einem richtigen Weg sind.“

Die Ausbildungsstätten an allen Standorten von Premium AEROTEC stehen für hochmoderne berufliche Bildung. Im Ausbildungszentrum Varel (AZV) werden bis zu 160 Auszubildende – rund 40 Lehrlinge je Jahrgang – in verschiedenen Berufen ausgebildet. Gegründet worden ist das AZV von der Stadt Varel und dem Landkreis Friesland mit großer Unterstützung des Landes Niedersachsen. Das Ausbildungszentrum ist offen für alle Betriebe in der Region. Die Ausbildungsstandards liegen hier deutlich über dem von der Industrie- und Handelskammer geforderten Niveau.

Jahrgangsübergreifend bildet Premium AEROTEC derzeit in Varel und Bremen 120 Nachwuchskräfte aus, davon 23 im dualen Studium. In Nordenham sind es 116 (inklusive 31 im dualen Studium). Einschließlich Augsburg (160 Nachwuchskräfte, davon 30 im dualen Studium) und Braşov (14 Nachwuchskräfte) bildet das Unternehmen an fünf Standorten und in unterschiedlichen Berufen derzeit insgesamt 410 junge Menschen aus. Der nächste Jahrgang startet im Herbst 2014 in die Berufsausbildung.

Premium AEROTEC erzielte im Jahr 2012 einen Umsatz von 1,5 Milliarden Euro. Kerngeschäft sind die Entwicklung und Herstellung von Metall- und Kohlefaserverbund-Flugzeugstrukturen sowie die damit verbundenen Vorrichtungen und Fertigungssysteme. Das Unternehmen hat Fertigungsstätten in Augsburg, Bremen, Nordenham und Varel in Deutschland sowie im rumänischen Braşov.

Ansprechpartner:
Markus Wölfle
+49 (0) 821 801 63770