Kapitelmenue:
Seiteninhalt:

10.03.2015

Bewerbertraining bei Premium AEROTEC am Standort Varel

Der Luftfahrtzulieferer Premium AEROTEC hilft Schülern bei der Vorbereitung auf den Einstieg ins Berufsleben. Dafür absolvierten 25 Schüler der Oberschule Bockhorn ein Bewerbungstraining am Standort des Unternehmens in Varel.



Im Rahmen dieser Veranstaltung hatten die Neuntklässler der Kurse Wirtschaft und Technik die Möglichkeit, ein vollständiges Bewerbungsverfahren einschließlich Vorstellungsgespräch mitzuerleben. Zudem bekamen sie konkrete Verbesserungsvorschläge für ihre eigenen Bewerbungsunterlagen. Bereits vor der Veranstaltung reichten die Teilnehmer dazu ihre vorbereiteten Bewerbungsmappen ein. Mitarbeiter der Personalabteilung haben diese gesichtet und auf mögliche Verbesserungen hin untersucht.

In simulierten Bewerbungsgesprächen fühlten erfahrene Mitarbeitern den Schülern in Zweiergruppen „auf den Zahn“ und vermittelten ihnen so einen Eindruck von dieser besonderen Situation. Anschließend erhielten die Teilnehmer im Einzelgespräch mit Ausbildungskoordinator Henning Fellensiek eine umfassende Analyse zu ihren schriftlichen Unterlagen und dem Verlauf des Bewerbungsgesprächs.

„Bis zum Sommer müssen sich die meisten der Schüler entscheiden, für welche Ausbildungsplätze sie sich bewerben wollen. Mit einem solchen Trainingstag wollen wir ihnen helfen, sich auf diese Bewerbungsphase vorzubereiten. Hier bekommen sie ein Gefühl dafür, worauf es bei der Vorstellung ankommt – und noch haben sie die Zeit für gezielte Verbesserungen“, sagte Henning Fellensiek, Ausbildungskoordinator bei Premium AEROTEC in Varel.

Aufgeteilt in zwei Gruppen lernten die Schüler auch das Unternehmen näher kennen und erfuhren so mehr über die beruflichen Möglichkeiten im technischen Bereich. Währenddessen hatten auch ihre Eltern die Gelegenheit, den Standort zu besichtigen. Dabei standen ihnen die heutigen Auszubildenden für Fragen zur Verfügung.

Im Sommer beginnt das Auswahlverfahren für den Ausbildungsjahrgang 2016. Ausgebildet werden dann in Bremen wieder die Berufe Fluggerätmechaniker/Fertigungstechnik und Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik/Faserverbundtechnik. In Varel stehen die Berufe Zerspanungsmechaniker, Industriemechaniker und Mechatroniker zur Auswahl. Weiterhin gibt es an beiden Standorten den dualen Studiengang Bachelor of Engineering/Maschinenbau. Weitere Informationen zu den Berufen unter www.premium-aerotec.com/ausbildung.

Premium AEROTEC erzielte im Jahr 2013 einen Umsatz von 1,6 Milliarden Euro. Kerngeschäft sind die Entwicklung und Herstellung von Metall- und Kohlenstofffaserverbund-Flugzeugstrukturen sowie die damit verbundenen Vorrichtungen und Fertigungssysteme. Das Unternehmen hat Fertigungsstätten in Augsburg, Bremen, Nordenham und Varel in Deutschland sowie im rumänischen Braşov.

Ansprechpartner:
Markus Wölfle
+49 (0) 821 801 63770