Kapitelmenue:
Seiteninhalt:

Schalenzentrum

Jährlich verlassen rund 5.000 Schalen das Werk Nordenham, die unter anderem auf dem Seeweg zum Hauptkunden Airbus nach Hamburg transportiert werden. Dieser logistische Vorteil ist beim Transport der groß dimensionierten A380-Schalen und der vollständig montierten Sektion 13/14 der A350 XWB alternativlos.

Mit dem Bau kompletter Rumpfstrukturen aus Kohlenstofffasterverbundstoffen für das neue Airbus-Programm A350 XWB ist dem Unternehmen in Nordenham ein weiterer Integrationsschritt von der Schalenmontage zum Sektionsbau gelungen.

Neben der Fertigung von Flugzeugstrukturen für die gesamte Airbus-Flotte fertigt das Werk Nordenham ebenfalls Bauteile für andere Luftfahrtkunden sowie branchenfremder Unternehmen, wie die aerodynamischen Kopfformen des in Deutschland, den Niederlanden, Spanien, Russland und China eingesetzten Hochgeschwindigkeitszuges ICE3/ Velaro/ CRH3-380.

Hautfeld-Montage

"Superschale" für die A320-Familie

A380-Schalen