Kapitelmenue:
Seiteninhalt:

Newsarchiv 2011

22.12.2011

Weitere Fortschritte im A350 XWB-Programm

Nach der erfolgreichen Auslieferung des Rumpfvorderteils (Sektion 13/14) im vergangenen Monat wurden nun auch die Seitenschalen und das Fußbodengerüst für die hintere Rumpfsektion (Sektion 16/18) sowie die erste Druckkalotte aus Kohlefaserverbundwerkstoff an den Kunden Airbus ausgeliefert.




20.12.2011

Dr. Dieter Meiners zieht sich aus der Geschäftsführung von Premium AEROTEC zurück

Dr. Dieter Meiners, Chief Operating Officer (COO) und Mitglied der Geschäftsführung von Premium AEROTEC, legt sein Mandat in Abstimmung mit dem Aufsichtsrat mit sofortiger Wirkung nieder und wird das Unternehmen verlassen.




12.12.2011

High-Tech in Serie: Premium AEROTEC liefert 400stes Rumpfmittelteil für den Eurofighter aus

Mit der Auslieferung des 400sten Rumpfmittelteils für einen Eurofighter unterstreicht Premium AEROTEC seine starke Rolle im militärischen Flugzeugbau. Das von Premium AEROTEC gefertigte Bauteil ist das strukturelle „Herzstück“ des europäischen Mehrzweck-Kampfflugzeugs Eurofighter Typhoon.




21.11.2011

Erfolg in Serie: Premium AEROTEC liefert zum 5.000sten Mal für die A320-Familie

Mit Auslieferung des 5.000sten Rumpfschalenpakets für ein Flugzeug der A320-Familie setzt Premium AEROTEC seine Liefererfolge bei Airbus-Serienprogrammen fort. Seit 25 Jahren werden die komplexen Bauteile – eines davon ist die sogenannte Superschale – in Nordenham gefertigt. Erst Mitte Oktober hatte Premium AEROTEC die 5.000ste in Augsburg hergestellte Rumpfsektion für die A320-Familie ausgeliefert.




10.11.2011

Erste Rumpfsektion für A350 XWB beginnt Seetransport von Premium AEROTEC in Nordenham nach Hamburg

Premium AEROTEC liefert erstmals eine montierte Rumpfsektion der A350 XWB an Airbus. Nach Abschluss der Arbeiten in Nordenham verließ die erste Sektion 13/14 das Werk von Premium AEROTEC und wurde mit Ziel Hamburg eingeschifft. Sicher verpackt in einem speziellen Transport-Container rollte der größte A350-XWB-Bauanteil von Premium AEROTEC aus der Halle zum RoRo-Kai des Werks.




09.09.2011

Premium AEROTEC errichtet in Augsburg neues Entwicklungszentrum für Spitzentechnologie

Mit einem offiziellen Spatenstich haben Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer, Joachim Nägele, Mitglied der Geschäftsführung von Premium AEROTEC, und der Entwicklungsleiter des Unternehmens, Reinald Pfau, sowie Augsburgs Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl und der stellvertretende Vorsitzende des Vorstands der Messerschmitt-Stiftung, Prof. Gero Madelung, den symbolischen Startschuss für den Bau des neuen Entwicklungszentrums von Premium AEROTEC in Augsburg gegeben. Ab Ende 2012 sollen darin mehr als 300 Ingenieure tätig sein.




24.08.2011

Premium AEROTEC baut Service-Geschäft mit industriellen Fertigungssystemen aus

Premium AEROTEC baut das Service-Geschäft mit industriellen Fertigungssystemen für den Flugzeugbau weiter aus. Gemeinsam mit dem Maschinen- und Anlagenbaukonzern Dürr wird Premium AEROTEC die Strukturmontagelinie für das neue russische Zivilflugzeugprogramm MS-21 erstellen.




23.08.2011

Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler besucht in Varel das Werk von Premium AEROTEC und startet Forschung im Technologiezentrum

Erneut hochrangiger politischer Besuch bei Premium AEROTEC: Bundeswirtschaftsminister Dr. Philipp Rösler informierte sich bei seinem Besuch im Werk Varel über die Situation und die Leistungsfähigkeit des Unternehmens. In den vergangenen Wochen waren bereits Niedersachsens Ministerpräsident David McAllister und der niedersächsische Wirtschaftsminister Jörg Bode zu Gast im Werk Varel. Bode hatte zudem auch das Werk Nordenham besucht.




28.07.2011

Kai Horten wird CEO von Premium AEROTEC

Kai Horten übernimmt mit Wirkung zum 1. Oktober 2011 die Führung von Premium AEROTEC. Als Vorsitzender der Geschäftsführung und Chief Executive Officer (CEO) tritt er die Nachfolge von Hans Lonsinger an, der diese Funktion seit Gründung von Premium AEROTEC bis zu einer Erkrankung Ende 2010 ausübte. Horten ist bislang Geschäftsführer bei Atlas Elektronik und wird zukünftig für die strategischen und operativen Ziele von Europas größtem Zulieferer von Flugzeugstrukturen verantwortlich sein.




26.07.2011

Premium AEROTEC fertigt aus Titan die ersten Aufhängungen für A350-Hauptfahrwerke

Premium AEROTEC verzeichnet weitere Fortschritte bei der Fertigung von Bauteilen für die Großraum-Langstreckenfamilie Airbus A350 XWB (Extra Wide Body): rund 16 Monate nach Auftragserhalt wurden nun die ersten Aufhängungen des Hauptfahrwerks fertiggestellt. Darüber hinaus ist Premium AEROTEC bei der neuen Airbus-Generation verantwortlich für die komplette vordere Rumpfsektion 13/14 und die Seitenschalen des hinteren Rumpfs (Sektionen 16 bis 18), für die Fußbodenstruktur sowie die Druckkalotte dieser hinteren Rumpfbaugruppe.




12.07.2011

Premium AEROTEC eröffnet Werk in Rumänien und setzt Wachstumskurs fort

Mit Vollendung des zweiten Bauabschnitts hat Premium AEROTEC sein neues Werk im rumänischen Ghimbav, Bezirk Braşov (Kronstadt), eröffnet. Im Beisein von Rumäniens Premierminister Emil Boc sowie von EADS-CEO Louis Gallois wurde die in nur 14 Monaten errichtete Fertigungsstätte für Flugzeugbauteile offiziell in Betrieb genommen. Nun werden dort Metallbauteile für alle Airbus-Serienprogramme (A320-Familie, A330 und A380) gefertigt und montiert. In einem ersten fertiggestellten Bauabschnitt des Werks war die Produktion bereits im Dezember 2010 angelaufen.




20.06.2011

Premium AEROTEC: Größter A400M-Strukturlieferant fährt Serienproduktion erfolgreich hoch

Die an der Entwicklung und Produktion des europäischen Militärtransporters A400M beteiligten deutschen Standorte von Premium AEROTEC tragen erfolgreich zur Serienfertigung des modernsten und vielseitigsten Transportflugzeugs für militärische und humanitäre Aufgaben bei. Wie Premium AEROTEC auf dem Pariser Aerosalon mitteilte, fährt derzeit die Produktion von Baugruppen für die A400M-Serienflugzeuge hoch.




20.06.2011

Premium AEROTEC: Wichtiger Partner für alle Airbus-Serienprogramme

Augsburg / Le Bourget, 20. Juni 2011 – In weniger als drei Jahren hat sich Premium AEROTEC einen soliden Ruf als anerkannter, leistungsfähiger Partner in allen Serienprogrammen von Airbus erworben. Dank fortschrittlicher Technologien, Werkstoffe und Produktionsverfahren sowie weltmarktfähiger Fertigungskosten ist Premium AEROTEC schon jetzt führender Lieferant erster Ordnung (Tier 1 supplier) sowohl für die Standardrumpf-Airbus-Familie (Single Aisle) A318, A319, A320 und A321 als auch für die Langstreckenversionen A330, A340 und das Airbus-Flaggschiff A380. Im Unternehmensverbund sind Fertigungsstätten in Augsburg, Bremen, Nordenham und Varel sowie der im Dezember 2010 in Betrieb gegangene rumänische Standort Ghimbav integriert. Die in den aktuellen Programmen bewiesene Kompetenz macht Premium AEROTEC auch zum wichtigsten Strukturlieferanten für den neuen Airbus A350 XWB.




16.06.2011

Premium AEROTEC auf Pariser Luftfahrtschau „Le Bourget 2011“ vertreten

Premium AEROTEC präsentiert sich auf der internationalen Luftfahrtmesse in Paris/Le Bourget 2011 vom 20. bis 26. Juni. Das Unternehmen wird hier sowohl mit einem eigenen Stand (Halle 1, Standnummer E320) als auch mit einem Chalet (Nr. B319) vertreten sein. Premium AEROTEC – operativ seit 1. Januar 2009 – ist bereits eine feste Größe in ihrer Branche und nimmt eine Spitzenposition ein: Nr. 1 bei Flugzeug-Strukturen in Europa, Nr. 5 weltweit. Kerngeschäft von Premium AEROTEC sind die Entwicklung und der Bau von Strukturen und Fertigungssystemen für zivile und militärische Flugzeuge aus Titan, Aluminium und Kohlefaser-Verbundwerkstoffen.




16.06.2011

Premium AEROTEC zeichnet innovative Mitarbeiter aus

Innovationen gewinnen für Luftfahrtzulieferer im weltweiten Wettbewerb immer mehr an Bedeutung. Als Zeichen der Anerkennung für technologische Innovationen wird Premium AEROTEC zukünftig jährlich einen unternehmensinternen Innovationspreis für eingereichte Patente ausloben. Erstmals wurde der Preis nun im Rahmen einer Festveranstaltung in der historischen Flugwerft Schleißheim bei München an drei Ingenieure verliehen.




30.05.2011

Premium AEROTEC im Aufwind

Die ansteigende Serienproduktion für Airbus-Bauteile wirkt sich stark positiv auf die Auslastungssituation bei Premium AEROTEC aus. Vor allem steigende Airbus-Kadenzen für etablierte Flugzeugprogramme wie A320 und A330 und der Hochlauf der A350 XWB-Fertigung sowie des Militärtransporters A400M sorgen für mehr Arbeit in den Werken Augsburg, Nordenham und Varel. Gleichzeitig wirken sich zunehmende Aktivitäten weiterer Flugzeugprogramme ebenfalls positiv auf die Auslastung der einzelnen Werke aus.




01.04.2011

Günter Butschek neuer Aufsichtsratsvorsitzender von Premium AEROTEC

Günter Butschek (50) ist zum neuen Vorsitzenden des Aufsichtsrats von Premium AEROTEC gewählt worden. Butschek ist Airbus-Vorstand für Operations, Vorsitzender der Geschäftsführung von Airbus in Deutschland sowie Mitglied im Airbus Executive Committee. An der Spitze des obersten Kontrollgremiums von Premium AEROTEC folgt Butschek dem bisherigen Vorsitzenden Dr. Gerald Weber, der das Amt nach seinem Ausscheiden bei Airbus zur Verfügung gestellt hatte.




28.01.2011

Premium AEROTEC fertigt erstmals Eurofighter-Rumpfsektion 3/2b in Varel

Das Vareler Werk von Premium AEROTEC ist erfolgreich in die Montage von Eurofighter-Strukturteilen gestartet. Die erste in Varel hergestellte Rumpfsektion 3/2b für den Eurofighter wurde an das Werk Augsburg geliefert. Dort wird in weiteren Arbeitsschritten das gesamte Rumpfmittelteil montiert. Die nun in Varel angesiedelte Montage erfolgte bislang bei Aircraft Services Lemwerder (ASL), deren militärische Aktivitäten zum 1. Januar 2011 von Premium AEROTEC übernommen wurden.




24.01.2011

„First Metal Cut“ für erste A350 XWB Serien-Fußbodenquerträger im Werk Augsburg von Premium AEROTEC

Im Augsburger Werk von Premium AEROTEC wurde heute für den neuen Airbus A350 XWB mit der Herstellung der ersten Serien-Fußbodenquerträger begonnen („First Metal Cut“).




18.01.2011

Premium AEROTEC startet Fertigung von Flugzeugteilen in Rumänien

Premium AEROTEC beginnt die Fertigung von Flugzeugbauteilen im neuen Werk in Ghimbav, Bezirk Braşov (Kronstadt). Damit setzt das Unternehmen seinen Expansionskurs und den Ausbau seiner Geschäftsaktivitäten weiter fort. Im Kreis der Mitarbeiter gab Werkleiter Jochen von Wurmb das Startsignal für die Produktion auf dem 60.000 Quadratmeter großen Werksgelände.