Kapitelmenue:
Seiteninhalt:

18.01.2011

Premium AEROTEC startet Fertigung von Flugzeugteilen in Rumänien

Premium AEROTEC beginnt die Fertigung von Flugzeugbauteilen im neuen Werk in Ghimbav, Bezirk Braşov (Kronstadt). Damit setzt das Unternehmen seinen Expansionskurs und den Ausbau seiner Geschäftsaktivitäten weiter fort. Im Kreis der Mitarbeiter gab Werkleiter Jochen von Wurmb das Startsignal für die Produktion auf dem 60.000 Quadratmeter großen Werksgelände.



Vom ersten Spatenstich für den Neubau im Mai 2010 bis zum Start der Produktion vergingen rund acht Monate. Dieser erste Bauabschnitt wird qualifizierte Arbeitsplätze für rund 300 Mitarbeiter bieten. Im neuen Werk werden Metall-Bauteile für alle Airbus-Serienprogramme (A320-Familie, A330/A340, A380) gefertigt und montiert. Die Fertigungsstätte wird nahtlos in die Prozesskette der deutschen Standorte von Premium AEROTEC in Augsburg, Bremen, Nordenham und Varel eingebunden.
 
„Die Wahl eines neuen Standortes ist immer eine langfristige und strategische Entscheidung“, sagte Dr. Dieter Meiners, Chief Operating Officer von Premium AEROTEC und zugleich Geschäftsführer der lokalen Tochtergesellschaft Premium AEROTEC S.R.L. „Für die technologische Entwicklung des EU-Partners Rumänien bedeutet unsere Ansiedlung eine nachhaltige Stärkung des Luftfahrtsektors“, so Meiners weiter. „Das hohe Potenzial an Facharbeitern in der Region erlaubt es uns dauerhaft, hochwertige europäische Produkte zu Weltmarktpreisen anbieten zu können. Mit dieser Entscheidung ist es uns gleichermaßen gelungen, sowohl Arbeitsplätze an den deutschen Standorten in vollem Umfang zu sichern, als auch neue hier vor Ort zu schaffen. Zudem verbessern wir damit die globale Wettbewerbsfähigkeit unseres Unternehmens."
 
Premium AEROTEC plant, die Fertigung noch in diesem Jahr um einen zweiten Bauabschnitt zu erweitern. Insgesamt werden bis zu 500 Mitarbeiter in modernen Fertigungshallen für den europäischen Aerostructures-Branchenführer tätig sein. Die Auslastung des neuen Werks in Ghimbav besteht zum größten Teil aus Aufträgen, die bislang an Unterlieferanten im Euro-Raum vergeben waren. Die Anlagen von Premium AEROTEC sind in unmittelbarer Nachbarschaft zum rumänischen Luftfahrt-Traditionsunternehmen IAR Braşov und der rumänischen Tochter von Eurocopter angesiedelt.

„Die erklärte Botschaft der Behörden in Bukarest und Braşov, dass wir hier hochwillkommen sind, war und ist für uns hautnah spürbar. Wir werden hier ein weiteres gutes Beispiel für die positive wirtschaftliche Entwicklung dieser Region sein", sagte Jochen von Wurmb. „Und wir werden weiter an der Zukunft dieses Standorts bauen. Das ist der Garant dafür, dass Premium AEROTEC einen festen und dauerhaften Platz in der Wirtschaft und Gesellschaft Rumäniens einnimmt."
 
 
Die Premium AEROTEC GmbH hat mehr als 6.000 Beschäftigte und erwirtschaftete im Jahr 2009 einen Umsatz von 1,1 Milliarden Euro. Das Kerngeschäft sind die Entwicklung und Herstellung von Metall- und Kohlefaserverbund-Flugzeugstrukturen sowie die damit verbundenen Vorrichtungen und Fertigungssysteme. Das Unternehmen hat Fertigungsstätten in Augsburg, Bremen, Nordenham und Varel in Deutschland und in Ghimbav, Bezirk Braşov (Kronstadt), in Rumänien.

Ansprechpartner: 
Markus Wölfle
+49 (0) 821 801 63770

Neues Werk von Premium AEROTEC in Brasov/Rumänien
Neues Werk von Premium AEROTEC in Brasov/Rumänien