Kapitelmenue:
Seiteninhalt:

22.02.2016

Premium AEROTEC zeichnet herausragende Zulieferer aus

Erstmals hat der Luftfahrtzulieferer Premium AEROTEC herausragende Lieferanten für ihre Leistungen ausgezeichnet. Damit bringt das Unternehmen seine hohe Kundenzufriedenheit zum Ausdruck. Im Rahmen einer Lieferantenkonferenz erhielten insgesamt drei Zulieferer die Trophäen in den Kategorien Liefertreue, Qualität und Industrialisierung.



Die Leistung all seiner Zulieferer hatte Premium AEROTEC nach einer Vielzahl von Kriterien bewertet. Dazu zählen insbesondere nachhaltige Lieferperformance, herausragendes Qualitätsmanagement sowie erfolgreiche Industrialisierung von Bauteilen und Arbeitspaketen. Ausgezeichnet wurden drei Unternehmen:

Jamco für seine anhaltend hohe Lieferzuverlässigkeit. Das japanische Unternehmen beliefert Premium AEROTEC mit CFK-Fußbodenquerträgern für das A380-Programm und zukünftig auch mit Streben und Verbindungsteilen für die A350 XWB.

Kaiser Aluminium für langjährige hervorragende Leistungen hinsichtlich seiner Produktqualität. Das US-amerikanische Unternehmen liefert bereits seit vielen Jahren Aluminiumprodukte für verschiedene Flugzeugprogramme an Premium AEROTEC.

Flamm Aerotec für seine erfolgreiche Industrialisierung neuer Arbeitspakete. Das Schweriner Unternehmen beliefert Premium AEROTEC seit ebenfalls vielen Jahren mit metallischen Profilbauteilen und Montagen.

„Eine zuverlässige und leistungsfähige Lieferkette ist entscheidend für unseren gemeinsamen Erfolg und unsere Wettbewerbsfähigkeit“, sagte Dr. Matthias Mette, Leiter des Einkaufs von Premium AEROTEC bei der Preisverleihung. „Es erfüllt uns mit großer Freude, dass wir mit Jamco, Kaiser Aluminium und Flamm Aerotec drei Partner ehren können, die uns auf diesem Weg maßgeblich unterstützen. Ihre Leistungen und ihr Engagement würdigen wir mit dieser Auszeichnung.“


Premium AEROTEC erzielte im Jahr 2014 einen Umsatz von 1,9 Milliarden Euro. Kerngeschäft sind die Entwicklung und Herstellung von Metall- und Kohlenstofffaserverbund-Flugzeugstrukturen. Das Unternehmen hat Fertigungsstätten in Augsburg, Bremen, Nordenham und Varel in Deutschland sowie im rumänischen Braşov.

Ansprechpartner:
Markus Wölfle
+49 (0) 821 801 63770